Armenien

Berge, Wälder, Auen, vulkanische Schluchten – Armeniens Vielfalt inspiriert

Armeniens wertvolles Naturerbe bietet eine große Auswahl an Besuchsmöglichkeiten. Die Landschaften des kleinen Kaukasus erstrecken sich von den Halbwüsten in Arevik über die außergewöhnlichen Waldgebiete in Dilijan, bis hin zu den tiefen vulkanischen Schluchten im Khosrov-Wald und den Auengebieten rund um den Arpi- und Sevansee.

Neben seinen Naturwundern hat das Land noch vieles mehr zu bieten. Als eine der ältesten christlichen Nationen der Welt ist Armeniens facettenreiche Historie eng verwoben mit Geschichten und Legenden wie die von Arche Noah und Marco Polos Reisen entlang der Seidenstraße. Und nicht zu vergessen der Reichtum kultureller Denkmäler aus vergangenen Zeiten. Hellenistische Tempel, antike Festungen, mittelalterlicher Klöster und viele weitere Bauten gehören heute zum UNESCO-Weltkulturerbe.

grüne WelleNeugierig geworden? Die E-Broschüre und der Film ‚Legenden der Natur’ präsentieren eine Auswahl an wunderschönen Nationalparks und Naturreservaten in Armenien.